Praxis für Naturheilkunde und Gesprächstherapie Dr. rer. nat. Anette Hoffmann-Frey - Heilpraktikerin
Praxis für Naturheilkunde und GesprächstherapieDr. rer. nat. Anette Hoffmann-Frey - Heilpraktikerin

Du bist was du isst!

....oder mit Hippokrates: Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel eure Nahrung.

Kaum etwas hat einen so großen Einfluss auf unseren Körper, wie unsere Ernährung.
Und kaum etwas ist so sehr von Traditionen und Gewohnheiten, Modeerscheinungen und Werbung beeinflusst. Wer schon einmal versucht hat, eine Diät durchzuhalten, kann  sicher bestätigen wie schwierig es ist, alte Essgewohnheiten loszulassen.


In der Ernährungstherapie geht es darum genau hinzuschauen, wo etwas fehlt und wo ein erhöhter Bedarf an bestimmten Nährstoffen, Ballaststoffen und Spurenelementen vorhanden ist. Dazu können Laboruntersuchungen sinnvoll sein. Ziel ist es, die Versorgung durch Lebensmittel zu erreichen und nur im Notfall auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen.
Mit einer guten Versorgung kann unser Immunsystem besser funktionieren, unser körpereigenes Reparatursystem kann besser arbeiten und Schäden, die tagtäglich Millionenfach durch freie Radikale in unseren Zellen entstehen, beheben.

 

Wichtig ist eine sehr gute Nährstoffversorgung vor allem bei chronischen Erkrankungen, zu denen u.a. auch Krebserkrankungen zählen.

Im Falle von chronischen Entzündungen ist eine Ernährungsoptimierung hinsichtlich antinentzündlich wirkender Lebensmittel und Gewürze unbedingter Bestandteil der Therapie.  In diesem Zusammenhang steht auch die Anwendung von Pilzen im Rahmen der Mykotherapie, die ebenfalls Bestandteil meiner Therapieverfahren ist.

 

 

 

Hier finden Sie mich

Dr. rer. nat. Anette Hoffmann-Frey

Heilpraktikerin

Praxis für Naturheilkunde und Gesprächstherapie
Stuttgarter Straße 106
73230 Kirchheim unter Teck

Kontakt

Rufen Sie einfach an.

Tel.   (07021) 87 99 100 (07021) 87 99 100

Fax   (07021) 87 99 101

E-Mail:

kontakt@praxis-hoffmann-frey.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.